Dienstag, 21. Januar 2014

Kitzbühel "kämpft" um Hausbergkante

Die Kitzbüheler wollen ihre Hausbergkante nicht aufgeben. „Wir werden bis zuletzt darum kämpfen“, sagte Rennleiter Peter Obernauer zur APA – Austria Presse Agentur. Wird es wie prognostiziert kälter, dürfte am Mittwoch ein Abfahrtstraining auf der Original-Streif möglich sein.

stol