Samstag, 17. Juli 2010

Kleinfeldturnier in St. Pauls: Ausgeglichenheit ist Trumpf

Nicht immer hochklassig, aber extrem spannend verliefen die Vorrundenspiele am dritten Abend des Paulsner Kleinfeldturniers. Gespielt wurde in drei Gruppen, und keine der insgesamt zwölf Mannschaften war imstande, alle drei Gruppenspiele zu gewinnen - auch nicht die Turnierfavoriten Lai Lax (u.a. mit Hansi Mair und René Pomaré) und Sarnar Toppar (Sieger 2007).

stol