Freitag, 08. September 2017

Kuriose Panne bei Erstligist Montpellier

Der französische Fußball-Erstligist HSC Montpellier bietet Fans nach einer kuriosen Rechtschreib-Panne den Umtausch von Trikots an.

Laut der Zeitung „Le Figaro“ lief der Verein bei einigen Ligaspielen mit fehlerhaften Trikots auf. - Foto: Twitter/eldogoargentino
Laut der Zeitung „Le Figaro“ lief der Verein bei einigen Ligaspielen mit fehlerhaften Trikots auf. - Foto: Twitter/eldogoargentino

Ein Zulieferer habe 2 Versionen des Vereinslogos hergestellt – und bei einer der beiden das zweite „L“ im Namen der Stadt vergessen, teilte der Verein am Freitag mit. Dem Club war die Panne offenbar zunächst nicht aufgefallen. Laut der Zeitung „Le Figaro“ lief der Verein bei einigen Ligaspielen mit fehlerhaften Trikots auf.

Im Internet blieb die Panne nicht unkommentiert: „Ändert die Stadt nun ihren Namen oder tauscht der Club die Trikots aus?“, spottete ein Fan auf Twitter, einen Tag bevor der Club den Fehler bekanntgab.

Montpellier bot eine andere Lösung an: Käufer des Trikots können sich den Kaufpreis erstatten lassen, das Vereinslogo austauschen lassen oder ein neues Trikot bekommen.

dpa

stol