Samstag, 09. Januar 2016

Lazio gewinnt ohne Klose 3:1 bei AC Florenz

In einer turbulenten Schlussphase hat Lazio Rom ohne seinen deutschen Stürmer Miroslav Klose einen wichtigen Sieg beim AC Florenz eingefahren.

Mit 3:1 gewinnt Lazio Rom beim AC Florenz (im Bild der Schütze von Lazios erstem Tor, Balde Diao Keita).
Mit 3:1 gewinnt Lazio Rom beim AC Florenz (im Bild der Schütze von Lazios erstem Tor, Balde Diao Keita). - Foto: © LaPresse

Bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit führten die Römer am Samstagabend durch ein Tor von Balde Diao Keita (45.+1) mit 1:0. Dann fielen bis zum Schlusspfiff noch drei Treffer durch Sergej Milinkovic-Savic (90.+2) und Felipe Anderson (90.+6) für Lazio sowie Facundo Roncaglia (90.+4) für Florenz zum 3:1 (1:0)-Endstand.

Klose saß für die Gäste auf der Ersatzbank. Lazio verbesserte sich durch den Sieg zum Auftakt des 19. Spieltages der Serie A vorläufig auf Platz neun. Florenz rutschte auf den dritten Platz ab.

dpa

stol