Sonntag, 24. April 2022

Leclerc zum Imola-Rennen: „Es ist eine Schande“

Enttäuschung machte sich im Ferrari-Rennstall breit. - Foto: © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Es sollte die ganz große Party für rund 100.000 Fans an der Strecke und weitere Millionen vor Italiens TV-Bildschirmen werden. Stattdessen heißt es für Ferrari nach dem Heim-Rennen in Imola erstmal Wundenlecken.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz