Samstag, 07. November 2015

Letzter WM-Lauf: Lorenzo startet von der Pole, Rossi ganz hinten

Beim Kampf um den Titel in der MotoGP hat Jorge Lorenzo am Samstag seine erste Aufgabe gelöst. Der Spanier war beim Qualifying für den letzten Grand Prix der Saison am Sonntag in Valencia der Schnellste und holte sich damit die Pole Position. WM-Spitzenreiter Valentino Rossi wurde auf den letzten Platz strafversetzt.

Jorge Lorenzo sicherte sich die Pole Position für das letzte Rennen.
Jorge Lorenzo sicherte sich die Pole Position für das letzte Rennen. - Foto: © APA/EPA

Rossi startet nach der Bestrafung wegen der Vorfälle vor zwei Wochen mit Marc Marquez von der letzten Position aus das Rennen. Der Italiener hat in der Qualifikation allerdings auch nur die zwölftbeste Zeit erreicht.

Rossi geht mit einem Vorsprung von sieben Punkten in die Entscheidung, falls Lorenzo am Sonntag (14.00 Uhr live Eurosport) siegt, benötigt er daher Rang zwei, um seinen zehnten WM-Titel zu holen.

Lorenzo war am Samstag um 0,488 Sekunden Schneller als Titelverteidiger Marquez, Startplatz drei ging an Dani Pedrosa.

Qualifying für Moto-GP in Valencia

1. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 1:30,011 (160,1 km/h)  
2. Marc Marquez (ESP) Honda + 0,488
3. Dani Pedrosa (ESP) Honda 0,505
Weiter: 12. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 1,460. 

dpa

stol