Mittwoch, 06. November 2013

Leverkusens Leno bleibt bescheiden

Kurz nach Mitternacht hatte Bernd Leno endlich auch die schwierigste Prüfung des torlosen Champions-League-Abends bei Schachtjor Donezk bestanden. Als seine Teamkollegen schon längst im Mannschaftsbus saßen, kam Bayer Leverkusens überragender Torhüter von der Dopingprobe und gestand mit entwaffnender Offenheit: „Mit dem Pinkeln habe ich mich ein bisschen schwergetan.“

stol