Donnerstag, 03. Oktober 2019

Liverpool atmet auf: „Schöner Schlag ins Gesicht“

War mit seinem Team zwischendurch gar nicht zufrieden: Jürgen Klopp.
Badge Sportnews
Badge Local
War mit seinem Team zwischendurch gar nicht zufrieden: Jürgen Klopp. - Foto: © APA/afp / PAUL ELLIS
Mit markigen Worten, aber auch großer Erleichterung nach einem turbulenten Spiel hat Trainer Jürgen Klopp auf den ersten Sieg von Titelverteidiger FC Liverpool in der neuen Saison der Champions League reagiert. Beim 4:3 über Salzburg hatte Klopps Team zwischenzeitlich eine 3:0-Führung verspielt, ehe Mohamed Salah in der 69. Minute den Heimerfolg sicherte.



Die Einzelheiten lesen Sie auf