Samstag, 20. August 2016

Liverpool unterliegt Aufsteiger, Chelsea dreht Watford-Partie

Schon in der zweiten Runde der Premier League hat Liverpool eine bittere Niederlage einstecken müssen.

Verpatzter Auftakt: Jürgen Klopp.
Verpatzter Auftakt: Jürgen Klopp. - Foto: © LaPresse

Die Truppe von Jürgen Klopp unterlag bei Aufsteiger Burnley mit 0:2. Chelsea hingegen drehte die Partie bei Sebastian Prödls Watford, siegte nach Rückstand noch 2:1 (0:0).

Burnley erwischte den perfekten Start: Nach nur zwei Minuten traf der Waliser Sam Vokes zur Führung für den Aufsteiger. Danach spielte fast nur Liverpool, das mehr als 75 Prozent Ballbesitz hatte, vor dem Tor aber kaum gefährlich wurde. Burnley zeigte sich dagegen effizient. Mit dem zweiten Torschuss seines Teams traf Andre Gray (37.) zum 2:0 für die Gastgeber.

Chelsea drehte die Partie in Watford in den letzten zehn Minuten durch Tore von Michy Batshuayi (80.) und Diego Costa (87.). Etienne Capoue (55.) hatte zuvor die Führung für die Gastgeber erzielt, bei denen Prödl durchspielte. Batshuayi durfte sein erstes Pflichtspieltor für die „Blues“ bejubeln.

apa

stol