Donnerstag, 14. November 2013

Löw fehlt ein Balotelli – Suche nach „anderen Lösungen“

Das Bild des Kraftprotzes Mario Balotelli hat sich eingebrannt im Hirn von Joachim Löw und seinen Spielern. Wenige Meter neben Deutschlands hilflosem Kapitän Philipp Lahm spannte der Sohn ghanaischer Immigranten die Muskeln seines nackten Oberkörpers an und ballte in Jubelpose die Fäuste.

stol