Samstag, 20. Februar 2016

"Man kann eine WM nicht kaufen"

Der gesperrte FIFA-Präsident Joseph Blatter hat erneut betont, dass die WM-Vergabe 2022 an Katar nicht manipuliert gewesen sei. „Man kann eine Weltmeisterschaft nicht kaufen“, stellte der Schweizer gegenüber der britischen „Times“ (Samstag-Ausgabe) fest. Entscheidend sei vielmehr der politische Einfluss.

Joseph Blatter
Joseph Blatter - Foto: © APA/EPA

stol