Dienstag, 11. Oktober 2016

Maradona befürwortet WM mit 48 Teilnehmern

Die argentinische Fußball-Ikone Diego Maradona kann sich eine Weltmeisterschaft mit 48 Nationen gut vorstellen.

Fußball-Star Diego Maradona könnte sich eine WM mit 48 teilnehmenden Mannschaften gut vorstellen.
Fußball-Star Diego Maradona könnte sich eine WM mit 48 teilnehmenden Mannschaften gut vorstellen. - Foto: © LaPresse

FIFA-Boss Gianni Infantino hatte diesen Vorschlag vor kurzem vorgebracht. „Ich werde bald eine Diskussion mit Infantino haben, aber es ist positiv, wenn mehrere Mannschaften teilnehmen“, sagte Maradona in Rom.

„In der letzten Qualifikation sind Ronaldo und Ibrahimovic aufeinander getroffen, und es ist ungerecht, wenn die Fans einen von diesen zwei nicht bei der WM sehen können“, verwies der 55-Jährige auf das Quali-Play-off zwischen Portugal und Schweden vor der Weltmeisterschaft 2014.

Angesprochen auf eine mögliche Funktion für ihn innerhalb des Weltverbandes meinte Maradona: „Wenn ich komme, muss ich etwas bewirken können. Sonst gehe ich zurück nach Hause.“

apa/afp

stol