Mittwoch, 20. Juli 2016

Martin Johnsrud Sundby war in Toblach gedopt

Martin Johnsrud Sundby bei seinem jüngsten Auftritt im Hochpustertal (Foto: P. Teyssot)
Badge Sportnews
Badge Local
Martin Johnsrud Sundby bei seinem jüngsten Auftritt im Hochpustertal (Foto: P. Teyssot)
Der norwegische Langlauf-Star Martin Johnsrud Sundby verliert wegen zwei positiver Dopingtests seine Gesamtsiege 2015 im Weltcup und bei der Tour de Ski 2015. Auch der dritte Platz aus der Vorsaison in Toblach wird annulliert.



Die Einzelheiten lesen Sie auf