Donnerstag, 12. Oktober 2017

Martin Ritsch nach Kreuzbandriss: „Aufgeben gibt’s nicht“

Für Martin Ritsch ist die Saison gelaufen (Foto Perathoner)
Badge Sportnews
Badge Local
Für Martin Ritsch ist die Saison gelaufen (Foto Perathoner)
Im Rasen hängen geblieben, eine unnatürliche Bewegung des Kniegelenks – und schon war es passiert. Vor zweieinhalb Wochen hat sich Martin Ritsch das Kreuzband gerissen. Nichtsdestotrotz blickt der wohl beste Mittelfeldspieler der Oberliga schon jetzt optimistisch nach vorne.



Die Einzelheiten lesen Sie auf