Samstag, 12. Mai 2012

Mateschitz würde persönlich in F1-Aufsichtsrat einziehen

Teambesitzer Dietrich Mateschitz würde bei einem Börsengang der Formel 1 persönlich in den Aufsichtsrat einziehen, sofern Red Bull dort einen Sitz erhält.

stol