Samstag, 11. Juni 2016

Medien: Italien mit extrem offensiver Ausrichtung gegen Belgien

Italiens Fußball-Nationaltrainer Antonio Conte könnte im EM-Auftaktspiel gegen Belgien Medienberichten zufolge eine extrem offensive Elf aufs Feld schicken.

Antonio Conte. - Archivbild.
Antonio Conte. - Archivbild. - Foto: © LaPresse

Der Nationaltrainer denke darüber nach, in der Partie am Montag in Lyon in einem 3-5-2-System die offensiven Mittelfeldspieler Antonio Candreva und Stephan El Shaarawy auf den beiden Außenpositionen zu bringen, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ am Samstag.

Den defensiveren Alternativen Matteo Darmian und Mattia De Sciglio würde damit nur ein Platz auf der Bank bleiben. Stürmer Lorenzo Insigne hatte bereits zuvor eine offensive Ausrichtung der Azzurri gegen Belgien angekündigt. „Sicherlich werden wir sie angreifen, weil sie in der Abwehr nicht sehr kompakt stehen“, sagte er.

dpa

stol