Samstag, 29. August 2015

Medien: Mainzer Joo-Ho Park wechselt zu Borussia Dortmund

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 lässt den Koreaner Joo-Ho Park zum Liga-Rivalen Borussia Dortmund ziehen. Nach Informationen von „Bild“ und „Kicker“ vom Samstag wird der Europa-League-Teilnehmer den 28-jährigen Nationalspieler verpflichten.

Bundesligist Borussia Dortmund schnappt sich laut Medienberichten kurz vor Ende der Transferphase den Mainzer Joo-Ho Park.
Bundesligist Borussia Dortmund schnappt sich laut Medienberichten kurz vor Ende der Transferphase den Mainzer Joo-Ho Park. - Foto: © APA/EPA

Dortmunds Trainer Thomas Tuchel, der heute seinen 42. Geburtstag feiert, holte seinen Lieblingsschüler 2013 vom FC Basel nach Mainz. Park hatte erst im Mai seinen Vertrag bei den 05ern bis 2017 verlängert. Eine Bestätigung gab es noch nicht.

Park absolvierte am Freitag schon nicht mehr das Abschlusstraining und fehlt im Aufgebot für das Heimspiel gegen Hannover 96. Für ihn rückt der Schwede Pierre Bengtsson in die Startelf.

Ersatz bereits gefunden

Als Ersatz für den Koreaner wollen die Rheinhessen den Franzosen Gaëtan Bussmann vom FC Metz verpflichten. Der 24-Jährige soll am Samstag den obligatorischen Medizincheck absolvieren.Die Ablösesumme für Bussmann, der mit dem FC Metz in der letzten Saison aus der ersten französischen Liga abstieg, wird auf etwa eine Million Euro taxiert.

dpa

stol