Donnerstag, 12. März 2020

Melbourne-Auftakt wird wohl abgesagt

Renault-Pilot Esteban Ocon versuchte sich in Melbourne mit einer Gesichtsmaske zu schützen.
Badge Sportnews
Renault-Pilot Esteban Ocon versuchte sich in Melbourne mit einer Gesichtsmaske zu schützen. - Foto: © APA/afp / WILLIAM WEST
Nach dem Coronavirus-Fall bei McLaren haben sich die Formel-1-Verantwortlichen dem Fachmagazin Auto, Motor und Sport zufolge für eine kurzfristige Absage des Saisonauftakts in Melbourne entschieden. Auch BBC hatte berichtete, dass das Rennen abgesagt werde.



Die Einzelheiten lesen Sie auf