Dienstag, 24. Juni 2014

Melzer-Partie in Wimbledon gegen Tsonga im Finish abgebrochen

Für Jürgen Melzer lebt die Chance, die zweite Runde im Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon zu erreichen. Das Erstrundenspiel von Österreichs Nummer eins gegen den als Nummer 14 gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga wurde am Montag beim Stand von 1:6,6:3,6:3,2:6,4:5 aus Sicht von Melzer wegen Regens abgebrochen und auch wegen der einsetzenden Dunkelheit nicht mehr fortgesetzt.

stol

Schlagwörter: