Montag, 28. März 2022

Mercedes fährt hinterher – Teamchef Wolff: „Inakzeptabel“

Nur Platz 10: Lewis Hamilton erlebte in Saudi-Arabien ein – für seine Verhältnisse – katastrophales Rennen. - Foto: © APA/afp / ANDREJ ISAKOVIC

Wenige Stunden vor der Oscar-Verleihung in Los Angeles hat Mercedes auch im zweiten Formel-1-Rennen 2022 nur eine bescheidene Nebenrolle ausgefüllt. George Russell holte in Saudi-Arabien als Fünfter wohl das Maximum heraus, Lewis Hamilton machte auf Platz zehn einen WM-Punkt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz