Montag, 18. Mai 2015

Messi macht FC Barcelona vorzeitig zum Meister – Real-Sieg ohne Wert

Der FC Barcelona ist weiter auf dem Weg zum Triple. Die Meisterschaft haben die Katalanen am Sonntag perfekt gemacht. Ohne Schützenhilfe. Ein Tor von Lionel Messi brachte die Entscheidung.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Barca-Spielern keine Grenzen.
Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Barca-Spielern keine Grenzen. - Foto: © LaPresse

Lionel Messi - wer sonst? - hat den FC Barcelona zum 23. Titel in der spanischen Fußballmeisterschaft geschossen.

Der Superstar der Katalanen erzielte am Sonntag den Treffer zum entscheidenden 1:0-Sieg von Barça beim entthronten Campéone Atlético Madrid.

Im Fernduell mit dem Erzrivalen Real Madrid am vorletzten Spieltag der Primera Division war dessen 4:1-Sieg bei Espanyol Barcelona ohne Bedeutung. Mit vier Punkten Vorsprung kann Real mit Weltmeister Toni Kroos und Starakteur Cristiano Ronaldo Barcelona nicht mehr abfangen.

Die Königlichen verpassten damit nach dem K.o. in der Champions League endgültig auch den nächsten Titel binnen einer Woche.

Bayerns Champions-League-Bezwinger FC Barcelona greift indes nach dem Triple: Am 30. Mai können die Katalanen den Pokal holen, am 6. Juni treten sie in Berlin gegen Juventus Turin zum Finale der europäischen Meisterklasse an.

dpa

stol