Sonntag, 03. März 2019

Mikaela Shiffrin greift erstmals nach Super-G-Kugel

Mikaela Shiffrin nach ihrer Fahrt zu WM-Gold im Super-G © APA/afp / FABRICE COFFRINI
Badge Sportnews
Mikaela Shiffrin nach ihrer Fahrt zu WM-Gold im Super-G © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Eine der Profiteurinnen der Totalabsage der Speedrennen in Sotschi ist Mikaela Shiffrin. Die 23-jährige US-Amerikanerin steht zum dritten Mal in Folge als Weltcup-Gesamtsiegerin fest. Shiffrin verteidigte zudem „auf der Couch“ ihre Führung im Super-G-Weltcup.



Die Einzelheiten lesen Sie auf