Donnerstag, 22. Februar 2018

Mölgg nach vergebener Medaillenchance: „Habe zu viel gewollt“

Manfred Mölgg weiß, dass mehr drin gewesen wäre. © APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV
Badge Sportnews
Badge Local
Manfred Mölgg weiß, dass mehr drin gewesen wäre. © APA/afp / KIRILL KUDRYAVTSEV
Der Enneberger lag nach dem ersten Slalom-Durchgang auf Rang vier und somit auf Medaillenkurs. In der Entscheidung fiel er aber auf den 12. Platz zurück. In einer Audio-Botschaft analysiert Mölgg sein Rennen.



Die Einzelheiten lesen Sie auf