Sonntag, 18. Oktober 2015

Möwe verliert Zweikampf

Beim MotoGP-Rennen im australischen Phillip Island kam es in der zweiten Runde zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall: Der in Führung liegende Ducati-Pilot Andrea Iannone prallte mit seinem Helm gegen eine losfliegende Seemöwe. Der später Drittplatzierte konnte einen Sturz vermeiden, das Tier hat den Zusammenprall nicht überlebt

Die Möwe ist gestartet - zu spät: Wenige Augenblicke später kollidiert sie mit dem Helm von Andrea Iannone (ganz rechts) und überlebt den Zusammenprall nicht (Foto: Screenshot YouTube-Video).
Die Möwe ist gestartet - zu spät: Wenige Augenblicke später kollidiert sie mit dem Helm von Andrea Iannone (ganz rechts) und überlebt den Zusammenprall nicht (Foto: Screenshot YouTube-Video).

stol