Freitag, 21. Dezember 2018

Nach schwerem Sturz: Gisin nicht mehr auf der Intensivstation

Der Schweizer Marc Gisin stürzte beim Weltcup schwer © SID / ALBERTO PIZZOLI
Badge Sportnews
Der Schweizer Marc Gisin stürzte beim Weltcup schwer © SID / ALBERTO PIZZOLI

Der schwer gestürzte Skirennläufer Marc Gisin befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung und hat die Intensivstation des Krankenhauses in Luzern verlassen.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz