Montag, 16. Mai 2016

Nach Verstappen-Sensation will Red Bull Mercedes ärgern

Für den vierfachen Weltmeister-Rennstall Red Bull geht es in der Formel 1 wieder bergauf. Teenager Max Verstappen sorgte am Sonntag in Barcelona für den ersten Sieg seit August 2014, als Daniel Ricciardo in Spa triumphiert hatte. Mastermind Helmut Marko sieht zwei zukünftige Weltmeister im Team und prophezeit, dass man Mercedes bald fordern werde, wenn der Motor weiter Fortschritte macht.

Max Verstappen im Kreise seines Teams nach dem Sieg in Barcelona.
Max Verstappen im Kreise seines Teams nach dem Sieg in Barcelona. - Foto: © LaPresse

stol