Dienstag, 06. Dezember 2016

Neapel und Benfica im Achtelfinale – Bayern besiegt Atlético

Neapel und Lissabon ziehen am letzten Spieltag der Gruppenphase in der Champions League ins Achtelfinale ein. Vor den Mittwochsspielen stehen 14 Clubs als Teilnehmer der K.o.-Runde fest. Der FC Bayern München beendet die Gruppenphase mit einem Sieg gegen Atlético

Und wieder einmal war es Robert Lewandowski, der den Siegtreffer der Bayern erzielte.
Und wieder einmal war es Robert Lewandowski, der den Siegtreffer der Bayern erzielte. - Foto: © APA/AFP

Der italienische Vizemeister aus Neapel gewann am Dienstag mit 2:1 (0:0) bei Benfica und schloss die Gruppe B als Sieger ab. Besiktas Istanbul verpasste durch ein desaströses 0:6 bei Dynamo Kiew - mit 2 Roten Karten - die nächste Runde.

Der FC Arsenal belegte in der Gruppe A den ersten Platz. Die Londoner gewannen mit 4:1 beim FC Basel.

Der FC Bayern München hat die Gruppenphase in der Champions League mit einem Sieg abgeschlossen. Der deutsche Fußball-Meister besiegte im unbedeutenden Topspiel der Gruppe D den diesjährigen Finalisten Atlético Madrid mit 1:0 (1:0).

Die Spanier standen aber - mit dem Punktemaximum von 15 Punkten aus den vorangegangenen 5 Partien - bereits als Gruppensieger fest und ziehen genauso wie die zweitplatzierten Münchner ins Achtelfinale ein.

Robert Lewandowski erzielte mit einem sehenswerten Freistoß (28. Minute) den Siegtreffer.

Alle Ergebnisse vom Dienstag:

Gruppe A
Paris St. Germain – Ludogorets Razgrad 2:2 (0:1)
FC Basel – FC Arsenal 1:4 (0:2)

Gruppe B
Dynamo Kiew – Besiktas Istanbul 6:0 (4:0)
Benfica Lissabon – SSC Neapel 1:2 (0:0)

Gruppe C
FC Barcelona – Borussia Mönchengladbach 4:0 (1:0)
Manchester City – Celtic Glasgow 1:1 (1:1)

Gruppe D
Bayern München – Atlético Madrid 1:0 (1:0)
PSV Eindhoven – FK Rostow 0:0 (0:0)

Die bislang fürs Achtelfinale qualifizierten Teams

Die 14 bislang für das Achtelfinale der Champions League qualifizierten Teams sind (2 noch offen): Arsenal, Paris Saint Germain, FC Barcelona, Manchester City, Atletico Madrid, Bayern München, Monaco, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund, Real Madrid, Leicester City, Juventus Turin, Napoli, Benfica Lissabon

dpa/apa

stol