Donnerstag, 4. März 2021

Netzwerk für Sportpsychologie schlägt Alarm: Appell in Richtung Politik

Das Südtiroler Netzwerk für Sportpsychologie beobachtet die Folgen des eingeschränkten Kinder- und Jugendsports. „Immer mehr Eltern und Trainer und auch Jugendliche wenden sich Hilfe suchend an das Netzwerk, da viele Kinder und Jugendliche unter den mangelnden Trainingsmöglichkeiten leiden“, schreibt Präsidentin Monika Niederstätter in einer Zuschrift.

Aus Sicht des Netzwerks für Sportpsychologie besteht dringender Handlungsbedarf, um Kindern und Jugendlichen wieder mehr Spiel und Sport mit Gleichaltrigen zu ermöglichen. - Foto: © dpa-tmn / Julian Stratenschulte









stol