Donnerstag, 07. Februar 2013

Nun also doch? Lance Armstrong kooperiert offenbar mit USADA

Monatelang hatte Lance Armstrong der US-Anti-Doping-Agentur einen Korb gegeben – ehe er endgültig gestürzt wurde. Nun erwägt er offenbar doch eine Aussage, die unter Eid stattfinden dürfte. Die USADA gibt ihm zwei Wochen mehr Zeit für eine Entscheidung.

stol