Samstag, 10. Dezember 2016

Nur Worley ist in Sestriere schneller als Goggia

Sofia Goggia bot einen fulminanten Auftritt (Pentaphoto)
Badge Sportnews
Badge Local
Sofia Goggia bot einen fulminanten Auftritt (Pentaphoto)

Der unerwartete Erfolgslauf von Sofia Goggia hat auch beim Heimrennen im Piemont Bestand. Die Azzurra musste sich nur Tessa Worley geschlagen geben. Manuela Mölgg machte indessen im zweiten Lauf zahlreiche Plätze gut.



Die Einzelheiten lesen Sie auf