Sonntag, 26. Februar 2017

Olympiasieger Mo Farah hat Verdächtigungen satt: „Sauberer Athlet“

Der vierfache Langstrecken-Olympiasieger Mo Farah hat sich erneut gegen Doping-Verdächtigungen gewehrt. Es sei frustrierend, wenn er sich immer wieder für Vorwürfe gegen seinen Trainer Alberto Salazar rechtfertigen müsse, teilte der 33-jährige Brite am Sonntag mit.

Foto: © APA/EPA

stol