Dienstag, 21. April 2020

Pirelli-Boss hilft als Sanitäter aus: „Öffnet die Augen“

Normalerweise ist Mario Isola mit dem Formel-1-Tross unterwegs. Aktuell ist er hingegen als Sanitäter in seiner Heimatstadt beschäftigt.
Badge Sportnews
Normalerweise ist Mario Isola mit dem Formel-1-Tross unterwegs. Aktuell ist er hingegen als Sanitäter in seiner Heimatstadt beschäftigt.
In diesen Zeiten ist Mario Isola wieder mehr auf den Straßen Mailands unterwegs. Eigentlich ist der Italiener Rennleiter beim Formel-1-Reifenausstatter Pirelli. Doch in seiner Freizeit arbeitet er als freiwilliger Sanitäter und Krankenwagenfahrer für das Croce Viola in seiner Heimatstadt Mailand.



Die Einzelheiten lesen Sie auf