Samstag, 19. Mai 2018

Platini gibt Mauschelei bei der WM 1998 zu

Michel Platini gibt Trickserei bei WM 1998 zu © PIXATHLON/SID
Badge Sportnews
Michel Platini gibt Trickserei bei WM 1998 zu © PIXATHLON/SID
Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini (62) hat eine Mauschelei bei der Fußball-WM 1998 zugegeben. Die Gruppenköpfe Frankreich und Brasilien seien so gesetzt worden, dass sie erst im Finale aufeinander treffen konnten, sagte Platini dem französischen Fernsehsender France Bleu.



Die Einzelheiten lesen Sie auf