Mittwoch, 04. März 2015

Pokal: Werder blamiert sich

Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld ist mit einem überraschenden Sieg gegen den Bundesligisten Werder Bremen ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen.

Werder Bremen (im Bild vorne Franco Di Santo) blamierte sich in Bielefeld.
Werder Bremen (im Bild vorne Franco Di Santo) blamierte sich in Bielefeld. - Foto: © APA/EPA

Die Ostwestfalen bezwangen den Favoriten am Mittwoch daheim mit 3:1 (1:0). Manuel Junglas (32. Minute/84.) und Sebastian Schuppan (57.) trafen für die Arminia, das Tor von Clemens Fritz (76.) war für Werder nicht genug.

Zweitligist RB Leipzig verpasste hingegen einen Coup gegen den VfL Wolfsburg. Der Bundesliga-Zweite gewann das Achtelfinale bei den Sachsen dank der Tore von Daniel Caligiuri (20.) und Timm Klose (57.) verdient mit 2:0 (1:0)

dpa

stol