Freitag, 16. Dezember 2016

Prozess gegen Real-Star Benzema in Erpressungsaffäre möglich

In der undurchsichtigen Sextape-Erpressungsaffäre könnte es zu einem Prozess gegen Real-Madrid-Stürmer Karim Benzema kommen.

Karim Benzema
Karim Benzema - Foto: © APA/AFP

Ein Gericht in Versailles bei Paris habe die bisherigen Justiz-Ermittlungen gegen Benzema und vier weitere Verdächtige gebilligt, berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Freitag mit Verweis auf übereinstimmende Quellen.

Wann über weitere Schritte – und damit auch über eine mögliche Prozesseröffnung – entschieden wird, blieb zunächst offen. Das Gericht habe den verantwortlichen Ermittlungsrichter zudem aufgefordert, ein Verfahren gegen den früheren französischen Nationalspieler Djibril Cisse zu prüfen.

Wegen Verwicklung in die Affäre hatte Benzema die Europameisterschaft 2016 im eigenen Land verpasst. Er wird beschuldigt, im vergangenen Jahr bei der Erpressung von Nationalteamkollege Mathieu Valbuena als Komplize agiert und für die Erpresser vermittelt zu haben. Valbuena sollte laut früheren Berichten 150.000 Euro zahlen, damit ein Sex-Video nicht veröffentlicht wird.

apa/dpa

stol