Sonntag, 12. Juli 2015

Quinziato und BMC gewinnen Tour-Zeitfahren – Froome weiter in Gelb

Der Teamweltmeister BMC mit dem Bozner Manuel Quinziato hat am Sonntag das 28 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren der 102. Tour de France gewonnen.

Das BMC-Team entschied die Etappe für sich.
Das BMC-Team entschied die Etappe für sich. - Foto: © LaPresse

Auf der Strecke von Vannes nach Plumelec fuhr das US-Team mit 32:15 Minuten die Bestzeit und verwies Sky mit Spitzenreiter Chris Froome mit einer Sekunde Vorsprung auf den zweiten Platz.

Froome konnte damit vor dem ersten Ruhetag seinen Vorsprung im Gelben Trikot ausbauen. Der britische Radprofi führt jetzt mit zwölf Sekunden vor dem BMC-Fahrer Tejay van Garderen aus den USA, der sich vom dritten auf den zweiten Platz verbesserte.

apa/dpa

Mehr dazu auf sportnews.bz. 

stol