Mittwoch, 13. Mai 2015

Radsport: Rabottini 21 Monate wegen Dopings gesperrt

Der italienische Radprofi Matteo Rabottini ist wegen EPO-Dopings für 21 Monate gesperrt worden.

Foto: © shutterstock

Das gab Internationale Radsport-Verband (UCI) am Mittwoch bekannt. Drei Monate waren ihm erlassen worden, weil er in seinem Disziplinarverfahren mit den Anti-Doping-Behörden zusammengearbeitet hatte.

Rabottini war Giro-Etappensieger und Bergklassementgewinner von 2012.

apa/afp

stol