Samstag, 06. März 2010

Räikkönen im Pech - Solberg in Mexiko vorn

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat nach dem Umstieg in die Rallye-WM kein Glück. Der 18- fache finnische Grand-Prix-Sieger verlor bei seiner ersten Schotter- Rallye in Mexiko am Freitag wegen eines Elektrikproblems an der Benzinzufuhr seines Citroen C4 mehr als eine halbe Stunde und fiel vom anfänglichen zehnten aussichtslos auf den letzten Platz zurück.

stol