Sonntag, 15. März 2020

Rallye-Szene erzürnt: „Hätte nicht stattfinden dürfen“

Sebastien Ogier übte nach seinem Mexiko-Sieg Kritik.
Badge Sportnews
Sebastien Ogier übte nach seinem Mexiko-Sieg Kritik. - Foto: © APA/afp / ALFREDO ESTRELLA
Der frühere Serienweltmeister Sebastien Ogier (Frankreich) hat die wegen der Corona-Pandemie verkürzte Rallye Mexiko gewonnen, die WM-Führung erobert – und anschließend Kritik geübt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf