Freitag, 20. Juli 2018

Rapid Wien eine Nummer zu groß für Kufstein

Der Vinschger Matthias Theiner (l.) im Duell mit dem Rapidler Veton Berisha. © APA / EXPA/ STEFAN ADELSBERGER
Badge Sportnews
Badge Local
Der Vinschger Matthias Theiner (l.) im Duell mit dem Rapidler Veton Berisha. © APA / EXPA/ STEFAN ADELSBERGER
Nur wenige Tage nach dem WM-Finale in Russland sind die österreichischen Klubs bereits wieder in die neue Pflichtspielsaison gestartet. Rapid Wien war am Freitagabend in der 1. Pokalrunde in Kufstein zu Gast – und eine Nummer zu groß für die Hausherren und deren Vinschger Innenverteidiger Matthias Theiner.



Die Einzelheiten lesen Sie auf