Dienstag, 07. Oktober 2014

Rassismus: Strafe für Italiens Fußball-Verbandspräsident

Der italienische Fußball-Verbandspräsident Carlo Tavecchio darf nach Rassismus-Vorwürfen gegen ihn sechs Monate lang nicht für UEFA-Ämter kandidieren. Der 71-Jährige werde auch nicht am nächsten UEFA-Kongress im März 2015 teilnehmen, erklärte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Dienstag in Nyon.

stol