Dienstag, 20. Juni 2017

RB Leipzig und Red Bull Salzburg für Champions League zugelassen

Die UEFA hat RB Leipzig und Red Bull Salzburg die Startberechtigung für die Champions League erteilt. Die Europäische Fußball-Union sehe keine Verletzung der Regularien zur „Integrität des Wettbewerbs“ teilte der Verband am Dienstag mit. Die UEFA hatte geprüft, ob der Mäzen Dietrich Mateschitz zwei Vereine in der Champions League kontrolliert und die Klubs zu eng verflochten sind.

Auch wenn beide Fußballklubs von Red Bull unterstützt werden, sind Leipzig (im Bild) und Salzburg laut UEFA für die Champions League startberechtigt.
Auch wenn beide Fußballklubs von Red Bull unterstützt werden, sind Leipzig (im Bild) und Salzburg laut UEFA für die Champions League startberechtigt. - Foto: © APA/AFP

stol