Dienstag, 11. August 2015

RB Leipzig will nicht am Grünen Tisch gewinnen

Leipzig wäre bereit, die am Montag abgebrochene Erstrunden-Partie im DFB-Pokal beim VfL Osnabrück erneut auszutragen. Das Match war abgebrochen worden, nachdem der Schiedsrichter von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden war.

Schiedsrichter Martin Petersen (rechts) wurde im DFB-Pokal-Spiel Osnabrück-Leipzig von einem Feuerzeug am Kopf getroffen.
Schiedsrichter Martin Petersen (rechts) wurde im DFB-Pokal-Spiel Osnabrück-Leipzig von einem Feuerzeug am Kopf getroffen. - Foto: © APA/EPA

stol