Donnerstag, 13. Juli 2017

Red Bull X-Alps: Tobias Grossrubatscher erhält eine Zeitstrafe

Tobias Grossrubatscher (Foto: zoom/Vitek Ludvik)
Badge Sportnews
Badge Local
Tobias Grossrubatscher (Foto: zoom/Vitek Ludvik)
Am Sonntag, den 2. Juli ist im österreichischen Salzburg der Startschuss zum härtesten Abenteuerrennen der Welt, der „Red Bull X-Alps“ gefallen. Dabei galt es für die Teilnehmer, mehr als 1.000 km zu Fuß oder mit dem Gleitschirm bewältigen, um von Salzburg nach Monaco zu gelangen. Am 12 Wettkampftag erhielt der 23-jährige Grödner Tobias Grossrubatscher eine Zeitstrafe.



Die Einzelheiten lesen Sie auf