Dienstag, 04. Juli 2017

Red Bull X-Alps: Zwischenbilanz am dritten Tag

Aaron Durogati kämpft zurzeit mit starken Meniskusschmerzen (Foto: zoom/Vitek Ludvik)
Badge Sportnews
Badge Local
Aaron Durogati kämpft zurzeit mit starken Meniskusschmerzen (Foto: zoom/Vitek Ludvik)
Am Sonntag ist im österreichischen Salzburg der Startschuss zum härtesten Abenteuerrennen der Welt, dem „Red Bull X-Alps“ gefallen. Dabei müssen die Teilnehmer mehr als 1000 km zu Fuß oder mit dem Gleitschirm bewältigen, um von Salzburg nach Monaco zu gelangen. Mit dabei sind auch die zwei Südtiroler Aaron Durogati und Tobias Grossrubatscher.



Die Einzelheiten lesen Sie auf