Montag, 30. Januar 2017

Rekord bei Wintertransfers: Bundesligisten bessern nach

Die Fußball-Bundesliga steuert bei den Wintertransfers auf Rekordkurs. Bereits einen Tag vor Ende der Wechselfrist am Dienstagabend (18.00 Uhr) wurde die zwei Jahre alte Bestmarke von 65 Millionen Euro übertroffen.

Bereits einen Tag vor Ende der Wechselfrist am Dienstagabend wurde die zwei Jahre alte Bestmarke von 65 Millionen Euro übertroffen.
Bereits einen Tag vor Ende der Wechselfrist am Dienstagabend wurde die zwei Jahre alte Bestmarke von 65 Millionen Euro übertroffen. - Foto: © APA/AFP

Nach einer Erhebung der Deutschen Presse-Agentur investierten die 18 Clubs - ausgenommen der Leihgebühren - bisher insgesamt geschätzte 68 Millionen Euro für mehr als 20 neue Spieler.

Dem stehen Erlöse in Höhe von rund 91 Millionen Euro gegenüber.

dpa

stol