Dienstag, 26. Juli 2016

Rekord-Wechsel von Torjäger Higuain zu Juventus perfekt

Top-Torjäger Gonzalo Higuain wechselt für die italienische Rekordsumme von rund 90 Millionen Euro vom SSC Neapel zum Ligarivalen Juventus Turin. Italiens Fußball-Liga meldete den Transfer am Dienstagabend auf ihrer Webseite als perfekt.

Nicht hellblau, sondern schwarzweiß gestreift wird in der nächsten Saison das Trikot des neuen Juve-Stürmers Gonzalo Higuain sein.
Nicht hellblau, sondern schwarzweiß gestreift wird in der nächsten Saison das Trikot des neuen Juve-Stürmers Gonzalo Higuain sein. - Foto: © LaPresse

Zuvor hatte Juve-Geschäftsführer Beppe Marotta in der Liga den neuen Vertrag des Argentiniers hinterlegt, wie italienische Medien berichteten.

Juventus Turin soll den Berichten zufolge die festgeschriebene Ablösesumme von etwa 90 Millionen Euro zahlen, nachdem der Serie-A-Zweite Neapel nicht zu Verhandlungen bereit war. Der 28 Jahre alte Nationalstürmer Argentiniens wird damit zum bislang teuersten Transfer innerhalb der italienischen Serie A.

Higuain, der vergangene Saison mit 36 Treffern Torschützenkönig in der Serie A geworden war, soll bei den "Bianconeri" einen Vierjahresvertrag unterschrieben haben. Offizielle Bestätigungen der beiden Clubs standen zunächst aus. Der sich anbahnende Wechsel hatte in Italien in den vergangenen Tagen für viel Wirbel gesorgt. Wütende Neapel-Fans hatten den Argentinier als Verräter beschimpft.

dpa

stol