Sonntag, 08. Juni 2014

Ricciardo siegt im turbulenten GP von Kanada - ORF-Hausleitner belehrt Südtiroler

Red-Bull-Jungstar Daniel Ricciardo holte in Kanada ersten GP-Sieg. Doch das turbulente und spannende Rennen erlebte kurz vor Ende noch eine Schrecksekunde. In der letzten Runde schießt Felipe Massa im Williams mit über 300 km/h Sergio Perez (Force India) ab. Beide krachen in die Reifenwand, wurden aber nicht verletzt.

stol

Schlagwörter: