Samstag, 08. Oktober 2016

Ronaldo fertigt Andorra ab

Nach schwachem Start sind Europameister Portugal und Vizechampion Frankreich in der Qualifikation für die Fußball-WM in Fahrt gekommen. Die Equipe Tricolore fertigte in St. Denis Bulgarien mit 4:1 ab, Portugal feierte gegen den krassen Außenseiter Andorra in Aveiro dank 4 Treffern von Cristiano Ronaldo einen 6:0-Sieg. So viele Tore hatte der Superstar für Portugal zuvor noch nie erzielt.

Bezwang Andorra fast im Alleingang: Cristiano Ronaldo.
Bezwang Andorra fast im Alleingang: Cristiano Ronaldo. - Foto: © APA/AFP

stol