Dienstag, 22. Januar 2019

Russische-Anti-Doping-Agentur kommt mit Ermahnung davon

Craig Reedie will Betrüger zur Rechenschaft ziehen © SID / TOFIK BABAYEV
Badge Sportnews
Craig Reedie will Betrüger zur Rechenschaft ziehen © SID / TOFIK BABAYEV
Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat in der Daten-Affäre auf Sanktionen gegen die russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA verzichtet. Wie die Doping-Jäger aus Montreal mitteilten, beließ es die WADA bei einer bloßen Ermahnung und sah von einer erneuten Suspendierung ab.



Die Einzelheiten lesen Sie auf